Die roh-vegane Küche besticht durch vielfältige Möglichkeiten, die jedem Milchliebhaber eine pflanzliche, wohlschmeckende und gesunde Milchalternative bietet. Somit ist es selbst eingefleischten Milchanhängern möglich auf tierische Milch zu verzichten und sich bewusster zu ernähren. Wie wäre es beispielsweise mit einer Hanfmilch, einer Sesam-Zimt-Milch, einer leckeren Mandel-Bananen-Milch, einer unwiderstehlichen Cashew-Vanille-Milch oder einer Erdbeer-Kokos-Milch? Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Diese gesunde Milchalternative kann aus jeglichen Saaten oder Nüssen hergestellt, mit Datteln, Honig oder Feigen gesüßt und mit allerlei gesunden, leckeren Gewürzen aufgepeppt werden. Pflanzenmilch hat viele gesunde Nährstoffe und selbstgemacht schmeckt sie sowieso am Besten. Außerdem kannst Du Dir sicher sein, dass hier keinerlei toxische Zusatzstoffe enthalten sind. Laktoseintolerante aufgepasst! Hier hast Du die Art von Milch, die Deinem Körper nicht schadet sondern ihm gut tut.

Welche Milch hättest Du gerne?

Nuss-und Saatenmilch – die gesunde Milchalternative roh-vegan  – so geht’s:

Minuten Zubereitungszeit

Zutaten für etwa je 1 l Milch:

Hanfmilch:

Haselnuss-Milch:

Sonnenblumenkern-Milch:

Mandel-Bananen-Milch:

  • 1 Handvoll Mandeln

  • 1 große Banane

  • 1 l Wasser

Sesam-Zimt-Milch:

  • 1-2 Handvoll Sesam

  • 1 EL Honig

  • 1 EL Zimt

  • 1 l Wasser

Cashew-Vanille-Milch:

Kokos-Erdbeer-Milch:

 

 

Zubereitung:

In meiner Küche verwende ich für Nuss-und Saatenmilch folgende Süßungsmittel und Gewürze/Extras: Datteln, Feigen, Honig, Kokosblütensirup, Yacon-Sirup, Zimt, Banane, Beeren, Vanille, Lucuma-Pulver, Mesquite-Pulver, Maca-Pulver, Kakao-Pulver und Carobpulver, alles natürlich in Rohkostqualität. Hier kannst Du nach Herzenslust experimentieren und Deine persönliche Lieblingsmilch kreieren.

  • Saaten und Nüsse unbedingt vorher einweichen, am Besten über Nacht, siehe meine Einweichliste. Warum Du einweichen solltest erfährst Du hier.
  • Für die jeweilige Milch alle Zutaten in einen Mixer geben und für ca. 20 Sekunden auf höchster Stufe mixen.
  • Fertig ist die Milch!!! 🙂

Sollte die Milch ohne jegliche Stückchen gewünscht sein, kann ein Nussbeutel verwendet werden, oder man gießt sie einfach durch ein feines Sieb. Dies ist aber nicht nötig, da auch diese kleinen Rückstände wertvolle Nährstoffe enthalten.

Milch zuzubereiten war noch nie einfacher und gesunder und schützt nebenbei unsere Erdmitbewohner, die Kühe.

Schließlich bist Du ja auch kein Kuhbaby 😉

 

Möchtest Du noch andere Möglichkeiten kennenlernen, wie Du Milchprodukte ersetzen kannst, zum Beispiel Camembert, Frischkäse, Butter oder Joghurt? Mein e-Book Dein Weg Zur Rohkost Leicht Gemacht hilft Dir, einen höheren Rohkostanteil in Deine Ernährung zu integrieren oder Dich komplett von roh-veganer und vitalstoffreicher Kost zu ernähren.

 

 

Diesen Hochleistungsmixer verwende ich.

 

Hier gehts zu meinem Artikel 5 Gründe warum Du kein Fleisch essen solltest

 

 

 

Merken

Mixervergleich Banner

Merken