Besonders an den warmen Tagen im Jahr könnte ich sie jeden Tag essen. Die Rede ist von Schoko-Nice-Cream. Eines sonnigen Tages habe ich es tatsächlich schon geschafft, mich ausschließlich davon zu ernähren. Warum auch nicht? Sie steckt ja schließlich auch voller gesunder Nährstoffe, ist zudem zuckerfrei, vegan und sogar roh. Die wichtigste Zutat hierfür sind gefrorene Bananen, Daher solltest Du ab jetzt alle Bananen, die drohen überreif zu werden, schälen und in einem Gefrierbeutel in den Gefrierschrank packen. So hast du immer genug gefrorene Bananen für dein Eis auf Vorrat und gleichzeitig brauchst du keine Bananen mehr wegzuschmeißen.

 

 

Die Zutaten einer leckeren Nice-Cream können beliebig ausgetauscht werden, so dass immer neue Geschmacksrichtungen entstehen. Einzige Zutat die unverändert bleibt sind die gefrorenen Bananen.

 

Zutaten für eine leckere Schoko-Nice-Cream mit Schokosplits:

 

 

 

Zubereitung:

 

  1. Alle Zutaten bis auf den Sirup/den Nektar und den Kakao-Nibs in einen Hochleistungsmixer geben, den Mixer auf höchste Stufe stellen und die Zutaten mit einem Stampfer solange bearbeiten bis daraus eine cremige Eismasse geworden ist. Das kann mitunter etwas Kraft in Anspruch nehmen. Dabei aufpassen, dass das Eis nicht zu lange im Mixer püriert wird, da es sonst schmilzt.
  2. Die Kakao-Nibs dazugeben und nochmals kurz mixen.
  3. Das Eis zügig in Eisbecher geben und mit Kokosblütennektar garnieren.

 

Wann immer Du Früchte hast, von denen Du glaubst, sie nicht mehr essen zu können bevor sie schlecht werden, stecke sie in einen wiederverschließbaren Beutel und friere sie ein. So hast Du immer die Gelegenheit, Dir ein Eis zu machen, sobald Du Lust dazu verspürst und schmeißt somit auch weniger Lebensmittel weg.

Wenn Du größere Früchte, wie zum Beispiel Ananas oder Banane verwendest, empfehle ich Dir, diese vor dem Einfrieren in kleinere Stücke zu schneiden, das wird Dir die Zubereitung erheblich erleichtern. Ich verwende zum Einfrieren wiederverschließbare Beutel, diese nehmen am wenigsten Platz weg.