Auch bereits vor der Rohkost traf man mich bei jedem Buffet meistens an der Salatbar, da ich auch früher schon immer eher an frischer Nahrung interessiert war. Als erstes begutachtete ich immer die Dressings. In fast allen Fällen griff ich auf das 1000 Island Dressing zurück. Da war ich mir sicher, dass es schmeckt. Kürzlich war ich wieder an einer Salatbar und da ich mich aber nun roh-vegan ernähre, kam das 1000-Island Dressing nicht mehr für mich in Frage. Somit war eins klar, ein roh-veganes 1000-Island Dressing musste kreiert werden. Gleich nächsten Tag machte ich mich an die Arbeit und herausgekommen ist diese köstliche roh-vegane Variante. Eine Variante, die sich sehen und schmecken lassen kann.

 

Zutaten für 1 Glas 1000 Island Dressing

 

Zubereitung:

  1. Cashewnüsse abspülen und trocknen.
  2. Sonnengetrocknete Tomaten für fünfzehn Minuten in Wasser einweichen lassen.
  3. Cashewnüsse, Wasser, Zitronensaft, Salz, Datteln, Apfelessig, Zwiebel und Knoblauchzehe im Mixer zu einer feinen Creme verarbeiten.
  4. Die eingeweichten Tomaten mit Einweichwasser dazugeben.
  5. Olivenöl während des Mixens langsam in den Mixer gießen.
  6. Sollte das Dressing zu flüssig werden, einige Cashewnüsse hinzufügen.
  7. Das Dressing in ein Glas geben, gehackten Dill einrühren.

 

Das Dressing passt besonders gut zu grünen Blattsalaten, Tomaten, Paprika und Gurken und hält sich in einem verschraubbaren Glas im Kühlschrank für etwa drei bis vier Tage. Es ist unglaublich köstlich.

 

Mit diesem Buch stellst du deine Ernährung ganz einfach und unkompliziert auf Rohkost um

paperbackbookstanding_220x330

Erlebe roh-vegane Geschmacksexplosionen!!

paperbackbookstanding