Go Back
+ servings

Lebkuchen Selber Machen

Glutenfrei, Roh & Vegan
Vorbereitungszeit10 Stdn.
Zubereitungszeit25 Min.
Trocken- und Kühlzeit15 Stdn.
Gericht: Kuchen, Schoko, Schokolade, Süßes, Weihnachten
Land & Region: Deutsch
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Portionen: 15 Stück

Besondere Ausstattung

  • Hochleistungsmixer
  • Dörrgerät

Zutaten

Zubereitung

  • Die Feigen und Datteln für mindestens eine Stunde in Wasser einweichen.
  • Mandeln und Haselnüsse gründlich abspülen und mit den Feigen und Datteln (ohne dem Einweichwasser), Zitronen-und Orangenschale und dem Lebkuchengewürz im Hochleistungsmixer verarbeiten. Diesen Hochleistungsmixer verwenden wir und wir können ihn dir absolut weiterempfehlen.*
  • Mithilfe eines Löffels oder auch den Händen den Teig in die gewünschte Form bringen.
  • Die Lebkuchen auf das Gitter eines Dörrgeräts geben und für zehn bis vierzehn Stunden trocknen. Wir verwenden dieses Dörrgerät und sind super happy damit.*
  • Die Kakaobutter im Dörrgerät, im Wasserbad oder auf der Heizung schmelzen.
  • Die geschmolzene Kakaobutter, das Kakaopulver, das Mandelmus und das flüssige Süßungsmittel mit einem Schneebesen oder einer Gabel verrühren. Fünf Minuten stehen lassen und erneut rühren.
  • Die Lebkuchen aus dem Dörrgerät nehmen und in der Kakaomasse wälzen.
  • Auf einem Brett oder einem Teller Backpapier auslegen.
  • Die in der Kakaomasse gewälzten Lebkuchen auf das Backpapier legen und mit einer Nuss oder Mandel garnieren.
  • Die Lebkuchen für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen und dann genießen.

Notizen

Es sieht vielleicht nach vielen Schritten aus, aber eigentlich geht das sehr schnell. Und das beste ist sie schmecken absolut köstlich und meiner Meinung nach viel besser als die Gebackenen.