Es ist Spargelzeit und ich liebe Spargel! Also musste eine Spargelcremesuppe her! Roh schmeckt besonders grüner Spargel so köstlich, dass man ihn einfach wie einen Apfel essen kann. In meiner leckeren, schaumigen Spargelcremesuppe finden wir aber auch Verwendung für weißen Spargel, der auch roh eine wahre Köstlichkeit darstellt. Mit frischen Kräutern und Tomaten serviert, kann man dieser cremigen Suppe kaum noch widerstehen.

Spargelcremesuppe roh-vegan, so geht’s:

Stunden Einweichzeit

Minuten Zubereitungszeit

Zutaten für 2 Personen:

 

Erlebe roh-vegane Geschmacksexplosionen!!!

paperbackbookstanding

 

Rohkostprodukte erhältst du hier

index

Zubereitung:

  1.  Den Spargel schälen und mit Cashewnüssen, Wasser, Limettensaft, Honig, Pfeffer, Salz und Hefeflocken in den Mixer geben und zu einer gleichmäßigen Konsistenz verarbeiten.
  2.  Gegebenenfalls mit Salz, Pfeffer und Hefeflocken nachwürzen.
  3.  In Suppenteller füllen
  4. Petersilie und Tomaten miteinander vermischen und auf die Suppe verteilen.

 

So gelingt dir die Umstellung auf Rohkost ganz einfach und unkompliziert

paperbackbookstanding_220x330