Gerade eben habe ich köstlich marinierte Pfirsiche gemacht. Irgendwie kam mir heute Mittag diese Idee und ich habe sie dann auch gleich umgesetzt. Es ist ein sehr einfaches Rezept und man kann da eigentlich nicht viel falsch machen. Der Duft aus dem Dörrgerät riecht vielversprechend, aber sobald dieses köstliche Dessert deine Geschmacksknospen berührt, kannst du kaum noch widerstehen, denn es schmeckt einfach himmlisch. Auch als Hauptmahlzeit ist es bestens geeignet, ist es doch überaus sättigend.

Stunden Einweichzeit Cashewnüsse

Stunden Marinierzeit

Minuten Zubereitungszeit

Süß-Marinierte Pfirsiche mit Vanillesauce – Rohkost – so geht’s:

Zutaten für 2 Portionen:

 

index

Zubereitung:

  1. Die Pfirsiche halbieren und entkernen.
  2. Pfirsichhälften mit der Innenseite nach oben auf eine Dörrfolie geben.
  3.  Mit einem Pinsel die Innenseite der Pfirsiche mit Honig oder dem veganen Süßungsmittel einpinseln.
  4. Im Dörrgerät für circa eineinhalb bis zwei Stunden marinieren.
  5. Cashewnüsse, Wasser, Vanillepulver im Hochleistungsmixer zu einer Soße verarbeiten.
  6. Mit Honig oder einem veganen Süßungsmittel abschmecken.
  7. Die Pfirsichhälften auf einen Teller anrichten und die Vanillesauce darüber gießen.
  8. Mit Zimt bestreuen

 

 

Hier kannst du roh-vegane Geschmacksexplosionen erleben!

paperbackbookstanding