Wenn du dein Müsli, Porridge oder Salat gerne etwas knuspriger hast, sind diese getrockneten Buchweizenkeimlinge genau das richtige für dich, peppen sie doch einfach jedes Müsli nochmal richtig auf. Du kannst sie ohne weiteres auf Vorrat zubereiten und in einem verschraubbaren Glas aufbewahren. Sie halten locker mehrere Monate, nur sind sie bei mir leider meist schon nach zwei Wochen weggeputzt. Wenn du es gerne etwas süßer aber dennoch knusprig haben möchtest, kannst du die Buchweizenkeimlinge noch zusätzlich mit Honig oder einem veganen Süßungsmittel vermischen und anschließend trocknen, dann ergibt das einen herrlichen Krokant, dem man kaum widerstehen kann. Mit diesem Krokant kann man dann köstliche Knusperschokolade machen, gibt ihn über Obstsalat, Müsli und Pudding oder nascht ihn einfach so 🙂

Minuten Einweichzeit

Stunden Keimzeit

Stunden Trocknungszeit

Buchweizenkeimlinge roh-vegan – so geht’s:

Zutaten für 1 großes Glas mit Schraubverschluss:

  • 3 Tassen Buchweizenkörner
  • für die Krokantbuchweizenkeimlinge zusätzlich noch 3-4 EL Honig oder ein flüssiges, veganes Süßungsmittel

 

 

Mit diesem eBook gelingt dir die Umstellung auf Rohkost ganz einfach und unkompliziert

paperbackbookstanding_220x330

 

Zubereitung:

  1. Die Buchweizenkörner für eine halbe Stunde im Wasser einweichen.
  2. Die Buchweizenkeimlinge in ein Keimglas oder großes Sieb geben und durchspülen, dann abtropfen lassen.
  3. Für circa einen Tag keimen lassen.
  4. Den Honig beziehungsweise das vegane Süßungsmittel mit den Buchweizenkeimlingen vermischen. (Diesen Schritt nur durchführen wenn du Krokant haben möchtest)
  5. Die Keimlinge auf ein Dörrgitter geben und im Dörrgerät für circa sechs bis acht Stunden trocknen.

 

 

 Hier kannst du Dörrgeräte vergleichen

Jetzt 1,5% Rabatt auf Geräte sichern mit Gutscheincode AGS476